Magwas Header neu Startseite 1
Magwas Header neu Startseite 2
Magwas Header neu Startseite 3
Magwas Header neu Startseite 4
29.03.2021
Berlin-Brief
Portrait YM online 1
29.03.2021
Der neue Berlin-Brief ist da!
Jetzt den Newsletter lesen
Eine neue Ausgabe des Berlin-Briefes ist da. Enthalten sind wieder viele Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Deutschen Bundestag sowie über die Arbeit der Abgeordneten in der Hauptstadt und im Vogtland.
19.03.2021
Parlamentarisches Patenschafts-Programm
PPP Elisa Metschnabl
19.03.2021
Austauschprogramm: Klingenthalerin wird Juniorbotschafterin fürs Vogtland
Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas nominiert Elisa Metschnabl für das 38. Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP).
Ab August erklingen vogtländische Töne in Amerika. Klingenthalerin Elisa Metschnabl geht für zehn Monate als Junior-Botschafterin ihrer Heimat in die USA. Möglich macht das ein Stipendium des Deutschen Bundestages. Über das Austauschprogramm PPP wird die 17-Jährige in einer Gastfamilie leben und eine High-School besuchen. Yvonne Magwas wird während des Aufenthalts die Patenschaft übernehmen und sie unterstützen: "Elisa ist eine sehr engagierte und interessierte junge Frau. Mich überzeugte ihr politisches Wissen und Interesse. Das Austauschprogramm leistet einen wichtigen Beitrag zu einer besseren Verständigung zwischen uns und Amerika.
11.03.2021
Fördermittel
FM Bescheid OB MdB
11.03.2021
15 Millionen Euro Bundesmittel: Kälte-Kompetenzzentrum in Reichenbach nimmt weiter Fahrt auf
Der erste Teilkomplex des geplanten Kälte-Kompetenzzentrums ist gesichert. Dank der Bundesförderung werden Forschungsarbeiten im Bereich Kälte- und Energietechnik (KETEC) zukünftig in der Neuberinstadt durchgeführt.
Große Freude heute in Reichenbach. Via Videokonferenz überreichte Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 15 Millionen Euro. Mit den Bundesmitteln wird der Teilkomplex Forschung des geplanten Kälte-Kompetenzzentrums finanziert. Federführend dafür ist die Technische Universität Chemnitz. Gemeinsam mit dem Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden sowie dem Fraunhofer-Institut für Solar Energiesysteme ISE Freiburg im Breisgau werden sie in den kommenden vier Jahren in der Neuberinstadt Forschung im Bereich Kälte- und Energietechnik betreiben. Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas und Reichenbachs Oberbürgermeister Raphael Kürzinger schalteten sich gemeinsam aus dem Rathaus zu.