Magwas Header neu Startseite 1
Magwas Header neu Startseite 2
Magwas Header neu Startseite 3
Magwas Header neu Startseite 4
20.10.2020
Berlin-Brief
1TK8815 a Kopie
20.10.2020
Der neue Berlin-Brief ist da!
Neuigkeiten aus Berlin und dem Vogtland
Ich freue mich, Ihnen heute die Oktober- Ausgabe meines Berlin-Briefes zu präsentieren. Sie erhalten wieder viele Informationen über die aktuellen Entwicklungen im Deutschen Bundestag sowie über meine Arbeit in der Hauptstadt und im Vogtland. Viel Spaß beim Lesen.
16.10.2020
Fördermittel
GNZ Facebook
16.10.2020
Bund unterstützt ehrenamtliche Initiative im Vogtland: Plauener Tafel erhält Sonderförderung
Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas informiert: Die Plauener Tafel erhält für ihr mobiles Versorgungsprojekt in Corona-Zeiten Fördermittel aus dem Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“
Anerkennung für das Engagement der Plauener Tafel: Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt das Projekt „Tafel Plauen mobil im Vogtlandkreis zur kontaktarmen Versorgung mit Lebensmitteln“ mit einer Förderung in Höhe von 7.246,99 Euro. Das ist fast der Höchstbetrag, der bei dem Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." möglich ist. Die Sondermaßnahme stammt aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung. Ziel ist es ehrenamtliche Initiativen im ländlichen Raum bei der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung zu unterstützen. Die Einschränkungen und Auflagen durch COVID-19 brachten große Herausforderungen. Der Mehraufwand und die dabei entstandenen Kosten sollen mit der Förderung abgefedert werden.
12.10.2020
Allgemein
Klein News Juni 2017 Ehe fuer alle
12.10.2020
Thomas-Cook-Insolvenz - Frist für Ausgleichzahlung des Bundes läuft bald aus
Noch bis zum 15. November können sich Geschädigte des Reiseveranstalters Thomas Cook für die freiwillige Ausgleichzahlung des Bundes anmelden. Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas fordert alle betroffenen Vogtländer auf, die Chance noch zu nutzen.
Der Konkurs des Touristikkonzerns Thomas Cook hat hunderttausende Urlauber betroffen, auch Vogtländer. Aufgrund der bisherigen Umsetzung der Pauschalreise-Richtlinie standen staatshaftungsrechtliche Ansprüche im Raum. Deshalb hat der Bund beschlossen die Verbraucher freiwillig zu entschädigen und den Differenzbetrag zwischen ihren Zahlungen und dem auszugleichen, was sie aufgrund ihres Sicherungsscheins von der Zurich-Versicherung oder von dritter Seite erhalten haben. Seit Anfang Mai kann man sich dafür auf dem Thomas-Cook-Bundesprotal registrieren lassen. In vier Wochen ist nun Anmeldeschluss.