Allgemein
12.08.2021

Magwas trifft...Ralph Brinkhaus
Digitalisierung in Staat und Verwaltung - Vorteile für Bürger und Unternehmen

Zur zehnten Auflage ihrer Reihe „Magwas trifft…“ diskutierte Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas am 11. August 2021 digital über die Notwendigkeit einer umfassenden Modernisierung des Staates. Das Leitthema war: „Digitalisierung in Staat und Verwaltung - Vorteile für Bürger und Unternehmen“. Als Gesprächspartner stand dabei der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus zur Verfügung.

Ein Ziel der CDU in den kommenden Jahren ist es, Deutschland zu einem modernen Staat auszubauen, der eine neue Leistungsfähigkeit aufzeigt. Gerade in der schwierigen Situation des letzten Jahres hat sich gezeigt, dass Staat und Verwaltung häufig zu analog, zu langsam und zu wenig vernetzt agieren. Wir müssen die Chancen der Digitalisierung nutzen, um den Staat einfacher, schneller, digitaler und krisenfester zu machen.

Wichtige Hebel zur Erreichung dieser Ziele sind:

-          Die Überprüfung und Entschlackung von Verwaltungsvorgängen/Verordnungen

-          Die Digitalisierung sämtlicher Dienstleistungen der Behörden

-          Die Verwaltungsmodernisierung gemeinsam mit Ländern und Kommunen als Kernaufgabe der Politik für die kommende Legislaturperiode

Yvonne Magwas: „Die Pandemie hat gezeigt, dass Staat und Verwaltung einen Modernisierungsschub brauchen. Gemeinsam mit Vertretern der Kreishandwerkerschaft, Unternehmern, Bürgermeistern und Angestellten aus den Stadtverwaltungen haben wir intensiv darüber diskutiert, wie Verwaltungsprozesse modernisiert, Strukturen verbessert, Zusammenarbeit zwischen den Ebenen effektiver gemacht werden kann. Herzlichen Dank an Ralph Brinkhaus und meine Gäste für die sehr interessante und gute Diskussion.“