20.02.2015

Freiwillige Feuerwehr erhält Scheck und neues Fahrzeug

Foto 1 1

Am Freitagabend zog die Freiwillige Feuerwehr Auerbach (Vogtland) die Bilanz des Jahres 2014. Insgesamt rückten die 42 aktiven Kameraden dabei 129 mal aus. Elf Brände wurden in diesem Zeitraum gelöscht, 85 mal kam es zu technischen Hilfeleistungen. Die beiden Politiker Yvonne Magwas MdB und Sören Voigt MdL waren voll des Lobes und überreichten den Feuerwehrleuten als Anerkennung einen Scheck in Höhe von 200 Euro. Auch der Auerbacher Oberbürgermeister Manfred Decker bedankte sich im Namen des Stadtrates und brachte den Kameraden ein Geschenk mit.

Das Modell einer Feuerwehr war nur der Vorgeschmack auf das Original, welches in einigen Tagen im Auerbacher Gerätehaus stehen wird. Der Anschaffungswert des neuen Fahrzeuges beträgt 590.000 Euro. Im Laufe des Abends erfolgten zudem Neuaufnahmen, Beförderungen und Ehrungen.