Allgemein
23.07.2021

Magwas trifft...Dr. Anja Weisgerber
Herausforderung Klimawandel

Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Magwas trifft…“ diskutierte Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas am 22. Juli 2021 digital über die aktuelle Entwicklung, Perspektiven und Unterstützungsmöglichkeiten beim Klimaschutz. Das Leitthema war: „Herausforderung Klimawandel. Antworten fürs Vogtland und die ländlichen Regionen!“ Als Gesprächspartnerin stand dabei die Beauftragte für Klimaschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Anja Weisgerber MdB zur Verfügung.

Der Klimawandel ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen, die Auswirkungen sind beispielsweise in unseren Wäldern sehr deutlich zu sehen oder durch zunehmend extreme Wetterlagen spürbar. Deutschland will bis 2045 erstes klimaneutrales Industrieland werden. So soll der Treibhausgasausstoß bis 2030 schon um 65 Prozent im Vergleich zu 1990 gesenkt werden. Das ist eine gewaltige Gemeinschaftsaufgabe. Die Unionsfraktion setzt dabei nicht nur auf marktwirtschaftliche Instrumente wie die CO2-Bepreisung über den Emissionshandel, sondern auch auf gezielte Anreize und technologische Innovation wie z.B. Wasserstoff, um den Klimawandel zu bekämpfen. Gleichzeitig dürfen Unternehmen und Verbraucher nicht über Gebühr belastet werden. Durch die Einnahmen aus dem Emissionshandel eröffnen sich Spielräume für eine Senkung des Strompreises und eine Reduzierung der EEG-Umlage.

Yvonne Magwas: „Herzlichen Dank an die Klimaschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Anja Weisgerber für das Rede und Antwort stehen in Sachen Klimawandel und die Herausforderungen für die ländlichen Regionen. Bei der neunten Folge meiner Gesprächsreihe ,Magwas trifft‘ diskutierten Unternehmer, Landwirte, Bürgerinitiativen sehr engagiert und konstruktiv.“